Ab ins Nass: Kneippen für die Gesundheit

  • Weitere
    schließen
+
Die Kneipp-Saison hat begonnen.

Das Kneipp-Areal am Wellenbad ist ab sofort für Besucherinnen und Besucher geöffnet.

Ellwangen. Das Kneipp-Areal neben dem Ellwanger Wellenbad hat seit Samstag wieder geöffnet. Bei herrlichem Frühlingswetter und Sonne pur nutzten zahlreiche Besucherinnen und Besucher am Wochenende das Angebot.

Die Kneipp-Anlage präsentiert sich top in Schuss. Der Barfußpfad und die einzelnen Segmente wurden mit Kies und Holzstückchen verschiedenster Art frisch aufgefüllt. Die Wasser-Tretbecken für Erwachsene (im Foto) und Kinder sind natürlich eine Besonderheit.

Zudem gibt es auf dem Areal ein Armbecken zur Anregung der Blutzirkulation. Und am kleinen Kräutergarten können sich die Gäste kostenlos etwas Grün abschneiden und damit zuhause ein Gericht zubereiten, Kräuterflädle zum Beispiel. AK

Die Öffnungszeiten des Kneipp-Areals sind von 8.30 Uhr bis zur Dunkelheit. Es müssen die Corona-Verhaltensregeln eingehalten werden.

Auf Facebook stellt der Verein Rezepte vor. Zu finden unter dem Namen „Kneipp-Verein Ellwangen e.V“. ´

Wie Wassertreten

Wie kneippen wirkt: Es regt den Kreislauf an, fördert die Durchblutung, regt den Stoffwechsel an, kann bei Migräne helfen, kräftigt die Venen und stärkt das Immunsystem.

Achtung: Beim Kneippen gilt: Bei Vorerkrankungen fragen Sie Ihren Arzt um Rat, bevor Sie kneippen gehen.

Tipps für daheim finden Sie unter www.kneippbund.de.

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL