Nistkästen für Fledermäuse

  • Weitere
    schließen
+
Die Kinder mit den fertigen Fledermauskästen.

Wie Kinder in Adelmannsfelden in den Herbstferien einen Beitrag zum Artenschutz leisteten.

Adelmannsfelden. Auch in diesem Jahr beteiligte sich der Obst- und Gartenbauverein Adelmannsfelden am Ferienprogramm der Gemeinde in den Herbstferien. Dieses Mal bauten die Kinder Fledermauskästen. Die Fledermäuse sind vom Aussterben bedroht, da ihre natürlichen Lebensräume wie Höhlen, Dachböden und alte Bäume zerstört werden sowie ihr Futterangebot wie etwa Insekten auch immer geringer wird.

Aufgrund der sich verschärfenden Corona-Situation wurde das Ferienprogramm von der Schulküche in die Scheune der Familie Lutz verlegt.

Sie stellten nicht nur die Scheune zur Verfügung, sondern stellten auch noch die Arbeitstische vorher auf. Ernst Riek und Walter Sturm aus der Haid hatten die Holzteile für die Kästen vorab passend zugesägt. Unter Anleitung der Verantwortlichen der Jugendabteilung und einigen Vätern haben die Kinder mit viel Freude diese Teile dann beim Ferienprogramm am Samstagvormittag geschliffen, gebohrt und zusammengeschraubt.

Zurück zur Übersicht: Adelmannsfelden

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL