Ahmadiyya treffen Oberhaupt

Ellwangen/ Crailsheim. Muslime der Ahmadiyya Muslim Gemeinde Ellwangen und Crailsheim haben eine Privataudienz beim weltweiten Oberhaupt der Ahmadiyya-Glaubensgemeinschaft in England erhalten, Hazrat Mirza Masroor Ahmad aba.

Die Ahmadiyya Muslim Jamaat Gemeinde mit Hauptsitz in London wurde 1889 gegründet und ist nach eigenen Angaben die weltweit größte organisierte islamische Reformbewegung. Sie engagiert sich in gesellschaftlichen Projekten in ihren Heimatländern, wie beispielsweise dem alljährlichen Neujahrsputz (Reinigung von zentralen Plätzen), den Charity Walks (Wohltätigkeitsläufen), Baumpflanzungen (Pflanzung von Friedensbäumen), Altenheimbesuchen, Blutspendeaktionen, Tag der offenen Tür in den Moscheen, Koran-Ausstellungen, interreligiöse Dialoge und Frage-Antwort-Sitzungen.

In Ellwangen gibt es jeden ersten Samstag im Monat auf dem Marktplatz einen Infostand der Ahmadiyya Muslim Gemeinde, der in Ellwangen und Crailsheim 108 Menschen angehören. 2023 feiert die AMJ Deutschland ihr 100-jähriges Bestehen.

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

Kommentare