Aktion Wunschbaum

+
Die Aktion Wunschbaum bei JRS.

Wie JRS Mitarbeiter Kinderaugen zum Leuchten bringen.

Rosenberg-Holzmühle. Aus dem Team der Assistenzdamen der Firma J. Rettenmaier & Söhne (JRS) kam die Anregung für ein regionales Unterstützungsprojekt zu Weihnachten, das von großen Teilen der Belegschaft ganz spontan mit viel Herzblut unterstützt wurde.

Es galt, Kindern aus dem Ellwanger Kinderheim Graf Geschenkwünsche zu Weihnachten zu erfüllen, die sie zuvor auf Wunschzetteln gesammelt hatten. Das Organisationsteam hatte dazu im Verwaltungsfoyer im JRS-Werk Rosenberg-Holzmühle einen stilechten Wunschbaum aufgestellt, den die JRS-Werksschreinerei beigesteuert hatte. Dort konnten die JRS Mitarbeiter Wunschkärtchen herunternehmen und später die erfüllten Geschenkwünsche wieder aufhängen.

Diese Weihnachts-Geschenkidee kam bei den Mitarbeitern der JRS Betriebsfamilie wohl auch wegen des lokalen Bezugs so gut an, dass innerhalb weniger Tage alle Wunschzettel vergeben waren. Ganze Abteilungen hatten sich zusammengetan und die Aktion unterstützt.

So konnten die Damen des JRS-Organisationsteams die Geschenke pünktlich zum Fest an das Kinderheim Graf in Ellwangen übergeben.

Das Fazit des Organisationsteams: „Die JRS-Familie hat eine tolle Idee umgesetzt, die hoffentlich viele Kinderaugen zum Leuchten bringt – zur Nachahmung empfohlen!“

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

Kommentare