Anträge für Stiftung stellen

Im Frühjahr 2023 wird es wieder eine Ausschüttung aus den Erträgen geben. Wer berechtigt ist.

Ellwangen. Die Bürgerstiftung Ellwangen wird im Frühjahr 2023 wieder eine Ausschüttung aus den Erträgen der Stiftung vornehmen. Laut Stiftungssatzung ist Zweck der Stiftung „die Förderung gemeinnütziger Vorhaben, die im Interesse der Stadt und ihrer Bürgerinnen und Bürger liegen. Die Stiftung ist im Bereich Kunst und Kultur, Bildung und Erziehung, Natur- und Umweltschutz, Soziales und im Bereich des Sports tätig.“ Der Stiftungszweck wird insbesondere durch die finanzielle Förderung von Projekten, Maßnahmen und Einrichtungen verwirklicht. Anträge können bis zum 31. Dezember an den Vorstandsvorsitzenden der Bürgerstiftung, Herrn Oberbürgermeister Michael Dambacher, Spitalstraße 4, 73479 Ellwangen, gerichtet werden.

Die Anträge sollten detaillierte Angaben zum geplanten Projekt/Vorhaben sowie den voraussichtlichen Kosten, ggf. unter Angabe weiterer Finanzierungszusagen, enthalten. Es werden bevorzugt Vorhaben bezuschusst, die einen Mehrwert für einen größeren Bevölkerungskreis haben. Der Stiftungsvorstand entscheidet neben Anschub- und Anerkennungsfinanzierungen gegebenenfalls auch über ein Projekt des Jahres.

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

Kommentare