ArtenschutzWolf in Ebnat? Analyse dauert.

  • Weitere
    schließen

Neuler. Am 16. April wurden in einem Pferch bei Ebnat zwei verletzte Schafe entdeckt. Der Tierarzt vermutete Bisse und schickte wegen Wolfs-Verdacht DNA-Proben an die Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt (FVA) in Freiburg. Von dort wurden die Proben an das Senckenberg Institut weitergeleitet. Bislang liegen noch keine Ergebnisse vor. Das teilt die Pressesprecherin des Landratsamtes, Susanne Dietterle, mit.

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL