Aus dem Gemeinderat

  • Weitere
    schließen

Neuer Spielplatz

Wört.Das Wohngebiet Auchtfeld erhält einen neuen kleinen Spielplatz. Im Bereich der hinteren Wendeplatte soll die Anlage entstehen. Der Spielplatz soll mit einer Vogelnestschaukel, einem Sandkasten und „Wipptieren“ bestückt werden. Gemeinderat Klaus Hüttner lehnte den Spielplatz im Auchtfeld ab: „Zum großen Spielplatz im vorderen Bereich des Auchtfelds sind es gerade mal 300 Meter. Den Weg dorthin kann man den Kindern wohl zumuten, Bewegung schadet nicht.“ Gremiumskollegin Sabrina Häbich urteilte hingegen: „Der Spielplatz ist eine prima Ergänzung zum bereits bestehenden beim Auchtfeld.“ Der Gemeinderat befürwortete bei zwei Gegenstimmen den Bau des Kinderspielplatzes, der rund 10 000 Euro kosten soll.

Breitbandausbau

Wört. Die Arbeiten für den Breitbandausbau „weiße Flecken“ wurden jetzt im Gemeinderat vergeben. Den Auftrag dafür erhielt die Firma Shala zum Preis von 942 934 Euro. Der Breitbandausbau betrifft die Ortsteile Mittelmeizen, Spitalhof, die Heringsägmühle, die Au- und Gaugenmühle, Grobenhof, Brombach, das Gewerbegebiet und Teile von Bösenlustnau.

Parkplätzemangel

Wört. Laut Bürgermeister Thomas Saur gibt es derzeit eine Parkmisere am Sportgelände. „Leider parken viele Mitarbeiter der Firma TE Connectivity mittlerweile auf den Grünanlagen beim Sportgelände. Wir wollen dort nun einen Schotterrasenparkplatz als Randstreifen bei den Grünanlagen zum Parken herstellen“, gab Thomas Saur bekannt. Die Kosten dafür belaufen sich auf 10 000 Euro. Der Bürgermeister ergänzte: „Wildparker in den Grünanlagen werden jedoch konsequenter verfolgt. Das unerlaubte Parken hier wird mit einem Bußgeld belegt und wird zur Anzeige gebracht.“

Neues Mini-Fußballfeld

Wört. Der Sportverein Wört baut in Kooperation mit der Gemeinde Wört ein Fußball-Minispielfeld auf dem Sport- und Freizeitgelände, wurde weiter bekannt gegeben. Die Gemeinde gibt einen Zuschuss dafür. AK

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL