Beten ohne Angst vor Ansteckung

  • Weitere
    schließen
+
Gottesdienst im Autokino: Pfarrvikar Dr. Heiko Merkelbach gestaltete die Messe. Sie wurde auf die Großbildleinwand übertragen. Die Besucher konnten sie ohne Angst vor Ansteckung in ihren Autos verfolgen.

Ein ökumenischer Gottesdienst im Autokino auf dem Schießwasen findet am Sonntag guten Anklang. Rund 90 Gläubige in 40 Fahrzeugen verfolgen die Messe.

Ellwangen

Das Autokino auf dem Schießwasen, das im vergangenen Jahr Premiere feierte, findet regen Zuspruch, die Film-Präsentationen sind gut besucht. Jetzt fand wieder ein ökumenischer Gottesdienst als Rahmenveranstaltung statt, der von zahlreichen Gläubigen verfolgt wurde.

Rund 90 Teilnehmer und 40 Fahrzeuge wurden am Sonntag gezählt. Ganz bequem konnten die Besucher der Messe im Auto ohne Mund- und Nasenschutz beiwohnen, die Pfarrvikar Dr. Heiko Merkelbach auf einer großen Bühne gestaltete. Der Ton wurde aufs Autoradio mit einer vorher bekanntgegebenen Frequenz übertragen. Auf der LED-Großbildleinwand war die Zeremonie auch für die Besucher in hinteren Reihen gut zu sehen.

Eine kleine Gruppe des Stiftschores umrahmte die Feier musikalisch mit geistlichen Liedern. Natürlich konnten die vorgetragenen Stücke auch gerne mitgesungen werden. Pfarrvikar Dr. Heiko Merkelbach zog in seiner Predigt Parallelen zum Autokino. „Das Leben ist wie im Film, ein Abenteuer, auf das man sich einlassen muss, und man kennt das Ende nicht. Jeder Einzelne muss viele Abenteuer bestehen, bei denen Freunde und Bekannte ihn auf dem langen Weg begleiten. Mit Liebe und dem Glauben an Gott können Gefahren gemeistert und einem Happy-End entgegengesehen werden.“ Für die 50-jährige Stefanie Ebert aus Ellwangen, die zusammen mit ihrem Mann am Autokino-Gottesdienst teilnahm, war der Besuch eine ganz neue Erfahrung: „Man muss sich keine Sorgen um eine mögliche Ansteckung machen, wenn man im Auto sitzt. Das Autokino und der Gottesdienst sind ein tolles Angebot für alle Interessierten und in Corona-Zeiten besonders wertvoll. Ich bin begeistert.“

Das Autokino auf dem Schießwasen bietet neben Kinofilmen, auch Kabarett und Musik noch bis zum 28. April.

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL