Lastwagen kippt auf der A7 um

  • Weitere
    schließen
+
Symbolfoto

Der Fahrer wird schwer verletzt.

Fichtenau. Ein 56-Jähriger ist am Dienstag gegen 16.15 Uhr mit seinem Mercedes-Sattelzug, auf welchem Äpfel geladen waren,auf der A7 in Fahrtrichtung Würzburg umgekippt Laut Polizei ereignete sich der Unfall zwischen dem Virngrundtunnel und der Buchbachtalbrücke. Der Lastwagen kam aus bislang unbekannter Ursache, nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte im weiteren Verlauf komplett auf die rechte Fahrzeugseite. Hierbei entstand an der Zugmaschine und am Auflieger Totalschaden in bislang nicht bekannter Höhe. Der Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Aufgrund auslaufender Betriebskraftstoffe wurde die freiwillige Feuerwehr Ellwangen alarmiert, die das Leck am Tank schnell abdichten konnte. Eine Umweltgefährdung bestand nicht. Durch den Verkehrsunfall kam es zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen durch Stau. Die Richtungsfahrbahn Würzburg war aufgrund der Bergungsarbeiten bis zum Mittwoch, 9. Juni gegen 00.40 Uhr vollgesperrt.

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL