Brücke auf Höhe des Ellwanger Gewerbegebiets wird ersetzt

  • Weitere
    schließen
+
-

Am Freitagnachmittag war auf Höhe des Ellwanger Gewerbegebiets die L 1060 für den Verkehr gesperrt. Anlass war, dass für die dort über die Straße führende Feldwegbrücke eine neue Stahlkonstruktion montiert wurde.

Bauarbeiten Am Freitagnachmittag war auf Höhe des Ellwanger Gewerbegebiets die L 1060 für den Verkehr gesperrt. Anlass war, dass für die dort über die Straße führende Feldwegbrücke eine neue Stahlkonstruktion montiert wurde. Die Brücke war bereits im Oktober 2018 bei einem Schwerlasttransport stark beschädigt worden. Seitdem hatten das Regierungspräsidium und die Kfz-Versicherung des Verursachers darüber gestritten, ob die damals erst fünf Jahre Brückenkonstruktion repariert werden kann oder ersetzt werden muss. Zwischenzeitlich ist die Streitsache beendet, die alte Brücke war im Juli abgebaut worden. Zur Montage der neuen Stahlkonstruktion wurde die L 1060 um 14 Uhr gesperrt. Der erste von drei Stahlträgern hing kurz nach 15 Uhr am Haken. Gegen 17 Uhr wurde der dritte der jeweils vier Tonnen schweren Stahlträger eingesetzt. Die Straße konnte abends wieder für den Verkehr frei gegeben werden. In der ersten Septemberwoche müsse die L 1060 drei Tage lang gesperrt werden, kündigte der Geschäftsführer der ausführenden Firma Stark Bau, Thorsten Rall, an. In diesem Zeitraum sollen Betonfertigteile eingesetzt und ausbetoniert werden. Weitere Fotos von der Montage der Stahlkonstruktion finden Sie unter www.schwaepo.de. Text/Foto: Franz Rathgeb

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

WEITERE ARTIKEL