BVSG informiert zu Schlaganfall

+
Gerhard Wünsch von der BVSG hilft Yvonne Rieker durch den Hindernisparcours für ungeübte Rollstuhlfahrer.

Ellwangen. „Selbsthilfe wirkt – Zurück ins Leben nach Schlaganfall“. Unter diesem Motto der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe informiert die BVSG Ellwangen am Samstag, 29. Oktober zum Welt-Schlaganfalltag mit einem Infostand auf dem Ellwanger Wochenmarkt von 9 bis 12 Uhr. Im Mittelpunkt steht dabei „Sport nach Schlaganfall für Betroffene“, und wie man daran teilnehmen kann.

Rehabilitationssport als ergänzende Leistung zur medizinischen Rehabilitation wird ärztlich verordnet und von der BVSG Ellwangen in der Gruppe mit speziell dafür ausgebildeten, zertifizierten Übungsleitern durchgeführt. Rehabilitationssport steht dem Patient zu, es handelt sich hierbei um eine zuzahlungsfreie Sachleistung, die von der Krankenkasse übernommen werden muss.

Am Infostand stehen Dr. Hans-Joachim Dietterle, und der ehemalige Vorsitzende der Selbsthilfegruppe Knospe, Fritz Persy für Fragen zum Thema Schlaganfall zur Verfügung. Die Betreuenden der „Sport nach Schlaganfall“-Gruppe und BVSG Fachübungsleiter erteilen ebenfalls Auskunft.

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

Kommentare