Aus dem Gemeinderat

"Daheimattage" mit Ochs

  • Weitere
    schließen

Die Stadtverwaltung wird die Ellwanger Heimattage, die eigentlich am 25. und 26. Juli auf dem Schloss hätten stattfinden sollen, nicht einfach sang- und klanglos ausfallen lassen.

Die Stadtverwaltung wird die Ellwanger Heimattage, die eigentlich am 25. und 26. Juli auf dem Schloss hätten stattfinden sollen, nicht einfach sang- und klanglos ausfallen lassen. Zwar ist das große Fest, zu dem stets mehrere Tausend Besucher auf das Ellwanger Schloss pilgerten, bereits abgesagt. Doch es wird eine Ersatzveranstaltung geben, die der Coronaverordnung entsprechend gestaltet werden soll. Was genau da geplant ist, wollte Volker Grab in öffentlicher Sitzung nicht preisgeben. Nur der Titel wurde genannt: "Daheimattage" und man sei in Gesprächen wegen Ochsenbraten und Bier. Näheres werde demnächst mitgeteilt. gek

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

WEITERE ARTIKEL