Das Rosenberger Volksfest hat seine Pforten geöffnet

+
Nur drei Schläge benötigte Bürgermeister Tobias Schneider (links im Bild) am Freitagabend für den Fassanstich beim ersten Rosenberger Volksfest.
  • schließen

Bis Sonntag gibt es in Rosenberg Spaß für Groß und Klein. 

Aalen.Nur drei Schläge benötigte Bürgermeister Tobias Schneider am Freitagabend für den Fassanstich beim ersten Rosenberger Volksfest. Er wurde von Rotochsen-Brauerei Chef Alexander Veit assistiert. Damit war die viertägige Veranstaltung auch schon offiziell eröffnet. Bürgermeister Schneider freute sich schon jetzt auf weitere schöne Volksfeste in Rosenberg. „Ich bin mir sicher, dass die Rosenberger dem Fest die Treue halten werden.“

Danach floss das süffige Rotochsen-Freibier und Schlange stehen war angesagt. Auf dem Festplatz präsentieren sich auf dem Vergnügungspark zwölf Aussteller. Attraktive Fahrgeschäfte für Groß und Klein stehen bereit. Am Samstag, 30. Juli sorgt ab 15 Uhr „German, der singende Polizist aus Würzburg-West“ für Stimmung und ab 19 Uhr wird die bayerische Partyband „Reset“ den Besuchern kräftig einheizen. Höhepunkt des Rosenberger Volksfestes ist der Auftritt des Schlager-Stars Bata Illic am Sonntag, 31. Juli, der ab 18 Uhr seine unvergesslichen Hits, wie „Michaela“ zum Besten gibt. Das erstmals veranstaltete Rosenberger Volksfest endet mit einem Kinder- und Familientag und ermäßigten Fahrpreisen ganztägig, am Montag, 1. August.

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

Kommentare