Die Ellwanger Comboni-Hausgemeinschaft

  • Weitere
    schließen

Senioren: In der Ellwanger Hausgemeinschaft der Comboni-Missionare in der Rotenbacher Straße verbringen Mitglieder der deutschsprachigen Provinz ihren Lebensabend.

Senioren: In der Ellwanger Hausgemeinschaft der Comboni-Missionare in der Rotenbacher Straße verbringen Mitglieder der deutschsprachigen Provinz ihren Lebensabend. Unter dem Dach ist der "Krankenstock", in dem die pflegebedürftigen Mitbrüder von fünf bis sechs Pflegekräften in Teilzeit sowie einem Mitbruder versorgt werden.

Wohngemeinschaft: Die Mahlzeiten werden selbst zubereitet. Für Küche und Hauswirtschaft sind vier Personen, teilweise in Teilzeit angestellt.

Aktivitäten: In der Ellwanger Niederlassung hat die Missionsprokura und die Provinzverwaltung ihren Sitz (und in Nürnberg). Hier sind das Provinzarchiv und die Medienabteilung, in der Publikationen der Comboni-Missionare erstellt werden. Dazu gehört der Eigenteil bei "kontinente", die Betreuung der Website "www.comboni.de" und "Werk des Erlösers". Regelmäßige Treffen gibt es mit dem Freundeskreis Asyl und der islamischen Ahmadyya-Gemeinde.

Gottesdienste: Soweit möglich ist, leisten die aktiven Mitbrüder sonntägliche Aushilfen in Ellwangen und den Pfarrgemeinden der Umgebung. Daneben finden interne Gottesdienste in der Hauskapelle statt. gek

Mehr zum Thema

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL