Die Jagst wird naturnah und durchgängig gestaltet

  • Weitere
    schließen

Ein Ziel der Landesgartenschau 2026 ist es, die Jagst im Bereich Ellwangen naturnah und durchgängig zu gestalten. Durch den Aufstau und den kanalartigen Ausbau des Flussbettes war es bislang für viele Tier- und Pflanzenarten, die hier früher anzutreffen waren, schwierig bis unmöglich, heimisch zu werden. Der Biber hat es trotzdem geschafft. Das Stauwehr am Mühlgraben soll bis 2026 abgebaut werden, das Gewässer frei fließen.

Die Uferbefestigung aus Steinen werden abgebaut. In den „Jagstschleifen“ zwischen Rotenbach und Schrezheim soll der Fluss wieder frei mäandrieren können. gek

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

WEITERE ARTIKEL