Die schönsten Maibaum-Bilder unserer Leser

  • Weitere
    schließen
+
Bekenntnisse dieser Zeit, gestaltet von Kindern und Jugendlichen in Aalen-Reichenbach. "Maibaum fällt aus" kam nicht in Frage.

Der Maibaumwettbewerb der Rotochsen-Brauerei und der Schwäbischen Post ist ausgefallen. Dennoch stehen viele, zumeist kleinere Maibäume.

Viel Fantasie beweisen Kinder, Jugendliche und Erwachsene, obwohl die großen Maibäume der Vereine in Dörfern und größeren Gemeinden in diesem Jahr nicht aufgestellt wurden. Ein Aufruf in der Schwäbischen Post hatte zur Folge, dass über 30 E-Mails mit Fotos an die Redaktion eingesandt wurden. Dafür allen Einsendern herzlichen Dank fürs Mitmachen! Von den Bildern zeigen wir auf dieser Seite eine kleine Auswahl. Die anderen finden sich im Internetauftritt dieser Zeitung. mam

Mehr zum Thema

Kinder-Maibaum in Dewangen, im Linsenwasen 33. Jede Holzbiene repräsentiert ein Kind. Der Baum ist insgesamt zwölf Meter hoch.
So hoch kann ein improvisierter Maibaum sein, in Aalen-Simmisweiler, bei Waldhausen auf dem Härtsfeld.
Puppe mit Mundschutz beim Maibaum in Zipplingen.
Dorfgemeinschaft Stocken: Die Stockener haben aus dem Weihnachtsbaum einen Maibaum gemacht.
Monika Bernard aus Dirgenheim hat in ihrem Garten einen eigenen kleinen Maibaum erstellt: Holzstange mit buntem Kranz.
Mit ihrer zweijährigen Tochter Lou hat Ines Svoboda aus Schleifhäusle ein Bäumlein gebastelt.
Röhlinger Kindergarten: ein kleiner, feiner Maibaum – geschmückt mit gestalteten Wimpeln aller Röhlinger Kindergartenkinder.

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

WEITERE ARTIKEL