Die verborgene Holzmühlkapelle spiegelt sich bei Herbstlicht im ruhigen Gewässer

  • Weitere
    schließen

Spaziergänger können im Rosenberger Ortsteil Holzmühle im Staugewässer vor den Toren der Firma Rettenmaier ein herbstliches Spiegelbild von der Holzmühlkapelle am See entdecken.

Freizeit Spaziergänger können im Rosenberger Ortsteil Holzmühle im Staugewässer vor den Toren der Firma Rettenmaier ein herbstliches Spiegelbild von der Holzmühlkapelle am See entdecken. Die Kapelle, die von Sieger Köder mit den inneren Fenstern gestaltet und von Rudolf Kurz an den äußeren Fenstern mit den Motiven Wolken, Wasser und Firmament spirituell gegliedert wurde, ist von der Straße aus kaum zu erkennen, da sie etwas abgelegen in einem Waldstück errichtet wurde. Einen feinen Anblick bietet sie aber als Abbild an dem glasklaren See in herrlichem Sonnenschein trotz heutigen Herbstanfang. Gestiftet wurde das kleine Gotteshaus von Josef und Hanne Rettenmaier, die mit dem Errichten der Kapelle an die Jakobustradition erinnern wollten. Besucher und Spaziergänger in den Wäldern rund um die Holzmühle verweilen oft gerne an dem geistlichen Platz, um auch den Kreuzweg vor der Kapelle, der ebenfalls von Rudolf Kurz mit neun Tafeln sichtbar gemacht wurde, zu bestaunen und einen entspannten Blick auf den See zu genießen. Text/ Foto: jh

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

WEITERE ARTIKEL