Ein Luftbild zum drauf stehen

Wofür in Pfahlheim das Ortschaftsbudget verwendet werden soll.

Ellwangen-Pfahlheim. Seit diesem Jahr haben die vier Ortschaftsräte eigene Budgets zur Verfügung, um mit Investitionen Schwerpunkte zu setzen. In Pfahlheim sind es rund 16 000 Euro pro Jahr, die zur Verfügung stehen. erste Ideen, wie man das geld verwenden will, gibt es bereits. So soll auf dem Gelände der Kastellschule eine große Tafel angelegt werden, die ein Luftbild der Ortschaftsgemarkung mit entsprechender Beschreibung zeigt. Neben den verschiedenen Wohnplätzen sollen darauf Sehenswürdigkeiten wie das Kastell Halheim, der Limesverlauf, Naturdenkmale und andere markante Punkte beschrieben werden. "Machen sie sich Gedanken, welche Stellen mit Hinweisen versehen werden sollen und welcher Text sinnvoll ist", forderte Ortsvorsteher Wolfgang Seckler die Mitglieder des Ortschaftsrats auf.

Das Luftbild soll so beschaffen sein, dass es auch begehbar ist und für den Unterricht verwendet werden kann. "Die Schülerinnen und Schüler können sich orientieren, können zeigen, wo sie wohnen, wo sie sich treffen", meinte Seckler. ein solche Tafel habe man in Markgröningen besichtigt. Wichtig sei, dass der Druck lichtecht, das Bild nicht mit der Zeit verblasst und dass die Tafel solide befestigt werde.

Als weitere Investitionen für das Ortschaftsbudget wurden diskutiert: ein Defibrillator, Sitzbänke, Materialkostenzuschuss für die Jugendhütten und für den Tennisverein, der eine Zisterne anschaffen will.

Für nächstes Jahr stehe die Neugestaltung des Areals bei der Straßenmeisterei im Raum, eine Unterstützung des Musikvereins, der einen Anhänger kaufen will und die Beschaffung einer neuen Bar in der Kastellhalle.

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

Kommentare