Ein Wolf im Wald bei Fichtenau?

+
Streift bei Fichtenau ein Wolf herum? Beispielfoto: Pixabay

Jäger sind überzeugt, einen Wolf gesehen und fotografiert zu haben. Jetzt prüfen Spezialisten.

Fichtenau. In der Gemeinderatssitzung am Montag war es lediglich eine Bekanntgabe am Ende in wenigen Sätzen, aber eigentlich ist es ein großes Thema: In Fichtenau hat es in den vergangenen sechs Wochen vermutlich mehrere Wolfsichtungen gegeben, berichtete Bürgermeisterin Anja Schmidt-Wagemann. Das Tier soll gleich von mehreren Wildkameras fotografiert worden sein.

Nachfrage bei dem Mann, dem die Kameras gehören: Henry Fuchs, 71, Jäger aus Unterdeuf-stetten. Er steht momentan in Kontakt mit der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt in Freiburg und wartet auf die Bestätigung. Für Fuchs braucht es die eigentlich nicht, er ist sich da sicher. Auch für die vielen anderen Jäger, denen er die Fotos gezeigt hat, besteht kein Zweifel daran, dass es sich bei dem Tier um einen Wolf handelt. Fuchs geht von einem einzelnen Exemplar aus. Er hat es fotografiert, aber es gibt einen anderen Jäger, der es leibhaftig gesehen hat. Am 21. Juli war das, bei Matzenbach. Morgens um 2 Uhr lief es über die Straße. Jens Sitarek

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

WEITERE ARTIKEL

Kommentare