„Eine tolle Knolle“ des Obst- und Gartenbauvereins komplett ausgebucht

+
50 Kinder beim Ferienprogramm-Angebot „Eine tolle Knolle“

Ferienprogramm Die Einladung des Obst- und Gartenbauverein Stödtlen-Wört zum Ferienprogramm-Angebot „Eine tolle Knolle“ war komplett ausgebucht: 50 Kinder erkundeten die verschiedenen Kartoffelsorten. Dazu waren mehrere Stationen aufgebaut. Ein Highlight war das Gestalten einer persönlichen Schildmütze mit Kartoffelstempeln. Beim Quiz gab's eine Menge Informationen rund um die Knolle, ihre Herkunft, Sorten und die Verwertung - von der französischen lilafarbenen Kartoffel bis hin zur deutschen Salatkartoffel „Annabel“.

„Wir wollen, dass die Kinder ein bisschen etwas über die Kartoffel lernen“, sagte die OGV-Vorsitzende Margit Münz. Bei der letzten Station durften die Kinder Wedges und mit einem Chipsschneider aus den vorbereiteten Kartoffeln Spiralen herstellen. Alle Hände voll zu tun hatten dann die drei Helfer an den Fritteusen, um die Chips und Wedges auszubacken.  ⋌Foto: privat

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

Kommentare