Einmaliges Wohnquartier entsteht

  • Weitere
    schließen

In Dinkelsbühl soll im Gaisfeld IV ein grünes Wohnquartier mit rund 240 Wohnungen entstehen.

Dinkelsbühl. Dinkelsbühl bekommt ein in der Region einmaliges Wohnquartier. Innerhalb des neuen Baugebiets Gaisfeld IV entsteht auf einer Baufläche von etwa 16 400 Quadratmetern ein grünes Wohnquartier, das höchste Anforderungen einer verdichteten und nachhaltigen Bebauung erfüllt und dabei optisch und baulich auf modernstem Niveau ist. In der vergangenen Stadtratssitzung hat das Gremium den Beschluss gefasst, die neun Grundstücke an diejenigen Investoren zu verkaufen, die aufgrund ihrer Entwürfe ausgewählt wurden.

„Wir schaffen hier in unserer gut 12 000-Einwohnerstadt rund 240 neue Wohnungen, die ganz aktuelle Lebenskonzepte und -bedürfnisse wie Singledasein, Jung und Alt, Wellness und Fitness, Naturnähe, grüne Fassaden, nachhaltige Baumaterialien, Mobilitätslösungen durch gemeinsame Tiefgaragen, große Dachterrassen und bezahlbarer Wohnraum gerecht werden“, erläutert Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer, „das ist in dieser Art und Weise einmalig in der Region“. Der Rathauschef rechnet mit einer Gesamtinvestition von mindestens 72 Mio Euro.

Anforderung der Stadt ist es, ein grünes verdichtetes Wohnquartier mit zusammenhängenden, grünen Aufenthaltszonen, begrünten Fassaden und Gründächern zu schaffen.

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

WEITERE ARTIKEL