Die neuen Bauplätze verkaufen sich wie geschnitten Brot

  • Weitere
    schließen
  • schließen

Der erste Bauabschnitt von „Auf dem Gewand“ ist praktisch ausverkauft.

Ellenberg. Eine äußerst frohe Kunde hatte Ellenbergs Bürgermeister Reiner Knecht bei der jüngsten Sitzung vor Ort zu vermelden: Von den 20 Bauplätzen aus dem ersten Bauabschnitt des neuen Baugebiets „Auf dem Gewand“ konnten vergangene Woche weitere neun Plätze verkauft und auch notariell fix gemacht werden.

Die Statistik ist erfreulich für die Gemeinde

Damit sind wenige Tage vor der Abnahme des Baugebiets, die am kommenden Donnerstag erfolgt, bereits 19 Bauplätze fest vergeben. Für den verbleibenden letzten Platz gibt es neun Interessenten. „Damit war so nicht unbedingt zu rechnen“, bekannte Knecht. „Normalerweise würde uns so ein Bauabschnitt mindestens vier oder fünf Jahre reichen.“

Angesichts der hohen Nachfrage müsse man daher überdenken, ob man eventuell nicht die Bauabschnitte II und III in einem Durchgang erschließen sollte. Dann stünden weitere 20 Bauplätze sogleich zur Verfügung, davon acht für Reihenhäuser und ein Mehrfamilienhausplatz.

„Die Auflagen zur Nachverdichtung machen inzwischen auch vor Ellenberg nicht halt“, so Knecht.

Die Erschließung läuft über zwei Zufahrten

Erschlossen ist das neue Baugebiet, das nordwestlich an das Baugebiet „Krautgärten“ angrenzt, derzeit über zwei Zufahrten vom Birkenweg und Ahornweg. Mit den weiteren Bauabschnitten kommt eine zusätzliche Zufahrt über die Grünewaldstraße hinzu.

Ein Regenüberlaufbecken dient als Puffer, ehe das Niederschlagswasser in die tiefer gelegene Ellenberger Rot abgeführt wird. Das Abwasser geht in Richtung „Krautgärten“. Am Montag kam die Straßenbeleuchtung hinzu, das Licht brennt nachts bereits. Die Deckschicht ist auf der Fahrbahn, die Hausanschlüsse liegen in den Grundstücken.

Internetversorgung: Backbonetrasse kreuzt das Gebiet

Schnelles Internet gibt es auch: Die Backbonetrasse des Landkreises verläuft mitten durch das Baugebiet und wurde im Zuge der Bauarbeiten in die neue Straße umverlegt. „Am 1. August wird umgestellt, das sollte unbemerkt ablaufen“, merkte Reiner Knecht an.

Gemeinderat genehmigt die ersten Baugesuche

Und noch eine gute Nachricht: Ab dem 1. August könnten dann auch bereits die ersten Bauwilligen loslegen. Die Baugesuche der ersten Bauherren lagen in der Sitzung bereits vor und wurden bewilligt. Jürgen Kunze

Zurück zur Übersicht: Ellenberg

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL