Elchhalle wird Wahllokal

  • Weitere
    schließen

Wahl 2021 und ein Rückblick sind Thema im Gemeinderat.

Ellenberg. Die auf den 14. März 2021 anberaumte Landtagswahl müsse voraussichtlich unter Corona-Bedingungen ablaufen, erklärte Kämmerer Jürgen Bieg. Dies sei in der Grundschule, die bisher als Wahllokal diente, nicht möglich. Stattdessen soll die Wahl in der Elchhalle stattfinden, empfahl Bieg. Letztere habe zwei Eingänge, über die ein Begegnungsverkehr vermieden werde. Zudem könnte im Vereinsraum die Briefwahl ausgezählt werden. Das Gremium befürwortete einstimmig, die Elchhalle als Wahllokal zu nutzen.

Rückblick: In seinem von der Pandemie geprägten Jahresrückblick erinnerte Knecht an die Erschließung neuer Baugebiete in Ellenberg und Breitenbach. Es seien ein Gewerbeplatz und zehn Bauplätze verkauft worden. Für weitere zwölf Plätze gebe es Reservierungen. Das Gremium habe 17 Bauanträge behandelt. Zwei der Bauanträge wurden in der Sitzung befürwortet.

2021 wolle man den Breitbandausbau vorantreiben und die Abwasserkonzeption in Hintersteinbach abschließen.

Zurück zur Übersicht: Ellenberg

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL