Jeden Tag singen die Kinder in Sankt Josef

  • Weitere
    schließen
+
Ein Gottesdienst mit viel Musik vor der Kirche war der richtige Rahmen für die Zertifizierungsfeier.

Der Kindergarten St. Josef in Ellenberg ist jetzt für die „Carusos“ zertifiziert.

Ellenberg. „Carusos, Carusos, sing mit den Carusos“, den Kanon haben die Kinder und Erzieherinnen des Kindergartens St. Josef zur Vorbereitung auf ihre „Carusos“-Feier kräftig geübt. Gemeinsam gesungen war die Carusoshymne der Abschluss der Feier.

Vor über zwei Jahren hat der Kindergarten mit dem Liederkranz Ellenberg beschlossen, diese Zertifizierung anzustreben. In Kaspar Grimminger als Fachberater vom Eugen-Jaekle-Chorverband hatte man einen engagierten Experten an der Hand, der die Erzieherinnen bestens unterstützte.

Dann kam Corona und die für Sommer 2020 geplante Zertifizierungsfeier musste erst einmal auf Eis gelegt werden. Nach fast einjähriger Verspätung war es jetzt so weit: Bei bestem Wetter und im Rahmen eines musikalischen Gottesdienstes konnte die Überreichung der „Carusos“-Plakette stattfinden. Der Ellenberger Kindergarten trägt nun die Qualitätsmarke für tägliches kindgerechtes Singen.

Um möglichst vielen Gästen die Teilnahme zu ermöglichen, wurde der Gottesdienst auf den Kirchplatz verlegt. Die Feier hätte schöner nicht sein können. Mit Unterstützung der Kirchenchor-Schola unter Leitung von Hans-Georg Brendle und dem Patenverein Liederkranz Ellenberg, angeführt von Hans Bolsinger, bewiesen die Kinder unter dem Motto „Du bist ein Ton in Gottes Melodie“, dass sie echte „Carusos“ sind.

Mit Musik gratuliert

Stellvertretend für alle nahm die Kindergartenleiterin Jutta Kiß von Pfarrer Kimmerle als Träger der Einrichtung die „Carusos“-Plakette entgegen, die der Fachberater Kaspar Grimminger mit nach Ellenberg gebracht hatte. Der Liederkranz Ellenberg gratulierte musikalisch und rundete die Zertifizierung gelungen ab.

Zurück zur Übersicht: Ellenberg

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL