Ellwangen als Modellstadt für Tempo 30?

  • Weitere
    schließen
+
Haller Straße (B 290) in Ellwangen.
  • schließen

Womit Bürgermeister Volker Grab den Gemeinderat überraschte und wie es funktionieren soll.

Ellwangen. Am Ende der Debatte über Tempolimits in Ellwangen sorgte Bürgermeister Volker Grab für einen Paukenschlag. Nachdem Herbert Hieber den Antrag der SPD-Fraktion auf Tempo 30 in der Dalkinger Straße zugunsten eines Vor-Ort-Termins mit Vertretern von Anwohnern, Stadt und Gemeinderat zurückstellte, überraschte Grab mit einem Vorstoß. „Wir haben uns eingehend mit der Möglichkeit beschäftigt, für Ellwangen beim Land den Status als Modellkommune nach dem Freiburger Modell zu beantragen.“ Das Modell sieht vor, einheitlich Tempo 30 als generelle innerörtliche Regelgeschwindigkeit vorzugeben. „Wir wollen gerne größer denken, sonst haben wir die Diskussion alle Tage um neue Straßenzüge. Bitte beraten sie diese Option in Ihren Fraktionen.“ Rudolf Wiedmann ging das zu weit, Herbert Hieber begrüßte den Vorstoß Grabs. Jürgen Kunze

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL