Ellwangen: Radfahrerin von Auto erfasst

+
Symbolfoto

Die 54 Jahre alte Radfahrerin erlitt Schürfwunden und Prellungen.

Ellwangen. Gegen 19.30 Uhr am Montagabend ist es auf der Röhlinger Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine 54 Jahre alte Radfahrerin verletzt wurde. Das teilt die Polizei am Dienstag mit. Zur Unfallzeit fuhr ein 63-Jähriger mit seinem Fiat Panda von einem Firmengrundstück auf die Röhlinger Straße ein. Da seine Sicht eingeschränkt war, „tastete“ er sich in den Einmündungsbereich vor. Der 63-Jährige erkannte die Radlerin zu spät. Diese versuchte auszuweichen, streifte jedoch die Front des Fahrzeuges und stürzte zu Boden. Die 54-Jährige zog sich mehrere Schürfwunden und Prellungen zu. Sie wurde mit dem Rettungswagen zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der Bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf rund 1500 Euro geschätzt.

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

Mehr zum Thema

Kommentare