Fabian Gmeiner: Er kümmert sich um Ehrenamtliche

+
Der neue Ehrenamtskoordinator der Stadt Ellwangen: Fabian Gmeiner.

Der neue Ehrenamtskoordinator der Stadt, Fabian Gmeiner, wird in der Sitzung vorgestellt.

Ellwangen-Rindelbach. Im Ortschaftsrat Rindelbach konnte sich der neue Ehrenamtskoordinator Fabian Gmeiner vorstellen. Gmeiner ist 26 Jahre alt und stammt aus Neunheim. Er hat Sozialwirtschaft studiert. „Ich bin selbst im Ehrenamt aktiv und in der katholischen Jugendarbeit tätig. Mir liegt das Ehrenamt sehr am Herzen“, betonte Gmeiner. Vereine bedürften heute vielfach einer Unterstützung von hauptamtlicher Seite. „Ich bin Ansprechpartner für alle Ehrenamtlichen und biete konkrete Hilfe an, wenn es Fragen gibt. Es gibt Weiterbildungsangebote, etwa für Vereinsvorstände“, erklärte der neue Ehrenamtskoordinator der Stadt. Die Betreuung des Jugendrates wird eine weitere Aufgabe von Fabian Gmeiner sein. 
„Ich biete allen Vereinen die Zusammenarbeit an und bin für alles offen. Ich möchte auch mehr Nähe unter den Vereinen schaffen“, sagte Fabian Gmeiner abschließend. 
Ortschaftsrat Dirk-Michael Wagner, der die verhinderte Ortsvorsteherin Johanna Fuchs im Gremium vertrat, urteilte: „Ich finde es toll, dass die Stadt so eine Stelle geschaffen hat. Die Ehrenamtlichen machen einen großen Teil unseres gesellschaftlichen Lebens aus. Das ist wichtig und gut so.“ AK

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

Kommentare