Feiern in großer Gemeinschaft

+
Die "Jagsthüpfer" des SV Jagstzell begeisterten mit einer flotten Tanzeinlage beim Scheunenfest. Foto: Klemm
  • schließen

In Dankoltsweiler kommen die Menschen wieder in großer Zahl zusammen.

Jagstzell-Dankoltsweiler. Die Dorfgemeinschaft Dankoltsweiler hat am Wochenende das Scheunenfest des Gesangvereins gefeiert. Ein buntes Programm mit viel Musik, Fußballspiel, Tanzeinlagen und kulinarischen Leckereien verwöhnte die zahlreichen Gäste. Am Samstag unterhielten „akustik fellows“ im Biergarten mit entspannter Musik und Rock und Pop-Hits. Die „Jagsthüpfer“ des SV Jagstzell gefielen mit einer Tanzeinlage.  Der Sonntag wurde mit einem Gottesdienst in der Barbara-Kapelle eingeläutet. Beim Fußball-Einlagespiel traten die ganz kleinen Nachwuchskicker der G-Jugend des SV Jagstzell und der SF Rosenberg gegen den Ball. Am späten Nachmittag sprachen der Landtagsabgeordnete Winfried Mack (CDU) und Heike Brucker (CDU) über aktuelle politische Themen und es konnten Fragen gestellt werden. „Franky Kroboth“ sorgte mit seinen eingängigen Liedern für Stimmung .

Die „Sternlesgarde“ aus Neunheim begeisterte das Publikum mit einem Showtanz. Wer wollte, konnte mit der Pferdekutsche eine Fahrt durch Dankoltsweiler unternehmen.  Anton Rettenmeier, der 40 Jahre in der Vorstandschaft des Gesangvereins Dankoltsweiler tätig war erklärt: „Es ist schön zu sehen, dass die Leute wieder in so großer Zahl bei unserem Scheunenfest zusammenkommen.“ ⋌⋌⋌Achim Klemm

Das Scheunenfest in Dankoltsweiler war sehr gut besucht. Foto: Klemm

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

Kommentare