Feuer in einem Palettenlager der Varta verursacht rund 250 000 Euro Sachschaden

  • Weitere
    schließen
+
Brand bei Varta

In der Nacht zum Sonntag ist bei Varta in Ellwangen ein Feuer ausgebrochen.

Varta: THW unterstützt Werksfeuerwehr

Palettenlager der Firma Varta abgebrannt
Palettenlager der Firma Varta abgebrannt © Reiner Mangold
Palettenlager der Firma Varta abgebrannt
Palettenlager der Firma Varta abgebrannt © Reiner Mangold
Palettenlager der Firma Varta abgebrannt
Palettenlager der Firma Varta abgebrannt © Reiner Mangold
Palettenlager der Firma Varta abgebrannt
Palettenlager der Firma Varta abgebrannt © Reiner Mangold
Palettenlager der Firma Varta abgebrannt
Palettenlager der Firma Varta abgebrannt © Reiner Mangold
Palettenlager der Firma Varta abgebrannt
Palettenlager der Firma Varta abgebrannt © Reiner Mangold
Palettenlager der Firma Varta abgebrannt
Palettenlager der Firma Varta abgebrannt © Reiner Mangold
Palettenlager der Firma Varta abgebrannt
Palettenlager der Firma Varta abgebrannt © Reiner Mangold

Ellwangen. Bei den Löscharbeiten wurden zwei Personen der Werksfeuerwehr leicht verletzt. Wie die Polizei berichtet, wurde der Brand im Varta-Werk auf dem Varta-Platz gegen 2 Uhr am frühen Sonntagmorgen entdeckt. Aus bislang noch unbekannter Ursache, so die Polizei weiter, stand ein Lagerzelt in Vollbrand.

In dem Zelt seien ausschließlich Paletten gelagert gewesen. Das Feuer griff kurzfristig auf eine direkt angrenzende Lagerhalle über. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich dem Polizeibericht zufolge Polizei auf rund 250 000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die Freiwillige Feuerwehr Ellwangen war mit 13 Fahrzeugen und 55 Einsatzkräften vor Ort. Die Varta-Werksfeuer war ebenfalls zur Brandbekämpfung im Einsatz.

Foto: onw-images/Marcel Engelmann

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

WEITERE ARTIKEL