Woran Sie unseriöse Handwerker erkennen

Gibt es schriftlich einen Kostenvoranschlag und eine Rechnung?

  • Weitere
    schließen

Seriöse Handwerker klären den Kunden über seine Rechte und Rücktrittsrechte auf und übergeben einen schriftlichen Kostenvoranschlag. Sie führen keine Arbeiten "spontan" aus.

Seriöse Handwerker klären den Kunden über seine Rechte und Rücktrittsrechte auf und übergeben einen schriftlichen Kostenvoranschlag. Sie führen keine Arbeiten "spontan" aus. Arbeitsmaterial, wie etwa Reinigungsmittel, ist vollständig überprüfbar. In der Regel stellen die Betriebe nach Ende der Arbeiten eine Rechnung aus, die dem Kunden im Nachhinein zukommt und von ihm geprüft werden kann. Die Arbeiten lassen sich nach vollbrachter Arbeit per Überweisung bezahlen. "Zahlen Sie nie in bar oder per Vorkasse", rät die Polizei. Wer unseriöse Dienste an der Haustür anbietet, fehlerhafte Arbeiten verrichtet oder überteuerte Rechnungen ausstellt, begeht eine Straftat. Der Tatbestand reicht von Wucher bis hin zu Betrug. "Informieren Sie die Polizei, wenn Ihnen oder Ihrem Nachbarn derartige Dienstleistungen an der Haustür angeboten werden. Oft werden insbesondere ältere Menschen Opfer dieser Masche", so der Ratschlag. Übrigens: Ein echter Reisegewerbeschein ist einfach zu bekommen und lässt keine Rückschlüsse über die Seriosität des Handwerkers zu. Stutzig werden sollte man, wenn ein Sammelsurium an Tätigkeiten angemeldet und keine Firmenanschrift hinterlegt ist. jku

Mehr zum Thema

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

WEITERE ARTIKEL