Helen Seydelmann siegt im Landeswettbewerb

  • Weitere
    schließen
+
Helen Seydelmann ist Landessiegerin.

Landessiegerin im Finale von „Jugend debattiert“ kommt vom Gymnasium Sankt Gertrudis.

Ellwangen/Stuttgart. Spontan einen ausgelosten Standpunkt in einer Diskussion vertreten: Das ist eine große Herausforderung, der sich acht Landesfinalistinnen und Landesfinalisten im diesjährigen Finale des Wettbewerbs „Jugend debattiert“ gestellt haben.

Wie 2020 hat der Wettbewerb in digitaler Form stattgefunden. Staatssekretär Volker Schebesta (MdL), Landtagspräsidentin Muhterem Aras und die ehemalige Kultusministerin Annette Schavan haben das Finale interessiert verfolgt und den Gewinnerinnen und Gewinnern im Anschluss an die Siegerehrung gratuliert.

Soll eine Corona-Schutzimpfung für alle verpflichtend sein, sobald eine allgemeine Impfung möglich ist? Darum ging die Diskussion der vier Landesfinalisten in der Altersgruppe 1 (Klassenstufen 8 bis 10). Die Jury, unter Vorsitz des Jugend-debattiert-Leiters Ansgar Kemmann, war besonders von der 14-jährigen Helen Seydelmann vom Gymnasium St. Gertrudis in Ellwangen überzeugt, die sie aufgrund ihrer großen Sachkenntnis und ihrer Überzeugungskraft zur Erstplatzierten kürten.

In der Altersgruppe 2 (Klassenstufen 10 bis 12) siegte die 15-jährige Melike Simsek vom Anna-Essinger-Gymnasium in Ulm. Bei ihrer Argumentation zur Frage, ob der Erwerb und die Haltung exotischer Wildtiere als Haustiere verboten werden soll, hat sie mit ihrer beeindruckenden Gesprächsfähigkeit die überzeugendsten Argumente geliefert.

Gemeinsam mit den Zweitplatzierten haben sie sich für das Bundesfinale Jugend debattiert vom 17. bis 19. Juni in Berlin qualifiziert. Der Landesqualifikation und dem Landesfinale waren Schul- und Regionalwettbewerbe vorangegangen, die an die Unterrichtsreihe Jugend debattiert angegliedert sind.

Am Wettbewerb hatten sich in Baden-Württemberg im laufenden Schuljahr rund 20 000 Schülerinnen und Schüler von 121 Schulen beteiligt. Die Regionalsiegerinnen und Regionalsieger haben bereits ihren Preis erhalten, ein dreitägiges Seminar Jugend debattiert, das dieses Jahr statt auf Burg Liebenzell in digitaler Form stattgefunden hat.

Das Finale ist auf www.youtube.com zu sehen.

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

WEITERE ARTIKEL