Polizeibericht

Ins Maisfeld geflüchtet

  • Weitere
    schließen

Schwäbisch Hall-Tüngental. Kurioser Fall im Nachbarkreis: Per Hubschrauber hat die Polizei nach einer 35-Jährigen gesucht, die zuvor einen Unfall gebaut hatte.

Schwäbisch Hall-Tüngental. Kurioser Fall im Nachbarkreis: Per Hubschrauber hat die Polizei nach einer 35-Jährigen gesucht, die zuvor einen Unfall gebaut hatte. Wie die Polizei berichtet, fuhr die Frau am Freitag gegen 17 Uhr mit ihrem Auto von Altenhausen in Richtung Tüngental. Kurz nach dem Ortsausgang von Altenhausen kam sie von der Fahrbahn ab, das Auto überschlug sich und blieb auf den Rädern stehen. Dazugekommene Autofahrer konnten erkennen, wie die Frau in ein nahe gelegenes Maisfeld rannte. Durch Streifenwagenbesatzungen wurde das Maisfeld umstellt. Zur Suche nach der möglicherweise verletzten Frau wurde ein Polizeihubschrauber hinzugezogen. Dieser konnte die Frau im Maisfeld feststellen und lotste die Polizeibeamten zu ihr. Die 35-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 800 Euro. Die Frau stand nach Polizeiangaben vermutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

WEITERE ARTIKEL