Der Orrotsee hat jetzt eine Flachwasserzone

+
Der Badebereich am Orrotsee hat jetzt eine Flachwasserzone. So soll Badegästen künftig der Einstieg in den See erleichtert werden.
  • schließen

Der Ersatz für die zurückgebauten Treppen ist jetzt da.

Jagstzell – Am Orrotsee gibt es im Bereich der Grillstelle jetzt eine Flachwasserzone. Der Bereich wurde vor kurzem vom Wasserverband Obere Jagst neu gestaltet. Darüber hat  Jagstzells Bürgermeister Patrick Peukert in der Gemeinderatssitzung am Montagabend im Interims-Rathaus informiert.

Die neue Flachwasserzone soll Badegästen künftig den Einstieg in den See erleichtern. Sie ist der Ersatz für die drei abgebauten Treppen, die bislang den Zugang ins Wasser ermöglicht hatten. Die Treppen waren in diesem Jahr vom Wasserverband aus  haftungstechnischen Gründen abgebaut worden (wir berichteten).

Badestege und andere Einstiegshilfen an nicht überwachten Badegewässern gelten aufgrund jüngster Gerichtsurteile mittlerweile als  Hochrisiko-Bauwerke. Die richterlichen Entscheidungen hatten bundesweit dazu geführt, dass Kommunen Badeinseln und Zugänge ins Wasser zurückgebaut haben.

Zurück zur Übersicht: Jagstzell

Kommentare