Jagstzeller Krippenspiel nur in kleiner Besetzung

+
Coronabedingt konnte das Krippenspiel in der Jagstzeller St. Vitus-Kirche nur in kleiner Besetzung aufgeführt werden.

Jagstzell. Leider konnte das Krippenspiel in der Jagstzeller St.Vitus-Kirche coronabedingt auch in diesem Jahr wieder nur in kleinerer Besetzung aufgeführt werden. Wo sich sonst über 30 Mitwirkende in wochenlanger Probenarbeit mit dem Geschehen rund um den Stall von Bethlehem beschäftigt hatten, wirkten diesmal nur die Familien Latzko, Mauler, Prochaska, Sorg und Weidler mit.

Umrahmt wurden die beiden nachmittäglichen Krippenfeiern durch die einführenden Worte und den Segen von Pfarrer Harald Golla.

Zurück zur Übersicht: Jagstzell

Mehr zum Thema

Kommentare