Karin Scheuermann: Sicher durch schwere Zeiten gelotst

+
Das Schulkollegium verabschiedete die Jagstzeller Grundschulleiterin Karin Scheuermann (im Schlauchboot) als Schiffskapitän, der die Schule auch durch schwierige Zeiten sicher manövrierte. Foto: Klemm
  • schließen

Verabschiedung von Schulleiterin Karin Scheuermann, die elf Jahre Rektorin war. Dickes Lob für engagierte Arbeit.

Jagstzell

Ein herzlicher und liebevoller Abschied wurde der Grundschulleiterin Karin Scheuermann in Jagstzell bei der Schuljahresabschluss-Hocketse auf dem Schulhof bereitet. Sie verlässt nach insgesamt 17 Jahren die Schule.

Davon war Karin Scheuermann alleine elf Jahre als Rektorin an der Jagstzeller Grundschule tätig. Zahlreich waren die Grußwortreden und das Bedauern groß, weil die Schule mit Scheuermann eine überaus beliebte Schulleiterin verliert.

Bürgermeister Patrick Peukert lobte die scheidende Rektorin und ihre engagierte Arbeit: „Sie hat unsere Grundschule gerade auch in der schwierigen Corona-Zeit vorangebracht und die Digitalisierung maßgeblich gefördert. Unter ihrer Regie sind viele neue Schulangebote entstanden. “ 

Schulrat Bernd Schlecker sagte: „Karin Scheuermann hat an der Grundschule Jagstzell eine hohe Wertschätzung genossen und war fachlich und persönlich eine echte Bereicherung.“ Pfarrer Harald Golla erklärte: „Mit hat der Besuch hier in den Schulklassen immer sehr viel Spaß gemacht. Viele Jagstzeller bedauern ihren Weggang.“ Die Elternbeiratsvorsitzende Eva-Marie Schöller bedankte sich im Namen des gesamten Elternbeirats und überreichte ihr einen Apfelbaum: „Ich hoffe, er trägt bei dir reiche Früchte.“

 Lehrer Andreas Spath hatte zusammen mit den Grundschulkindern symbolisch ein Schlauchboot mitgebracht und ließ Karin Scheuermann darin Platz nehmen: „Auf deinem Schulschiff hast du immer die Richtung vorgegeben und wir ruderten mit. Du hast uns sicher auch durch schwierige Zeiten gelotst. Trotz aller Stürme haben wir nie Schiffbruch erlitten. Dafür unser aller Dank“, sagte Spath unter dem Applaus der zahlreichen Gäste. Ein weiteres Grußwort sprach der Förderkreisvorsitzende Joachim Miltner.

Die Grundschulkinder sangen mit ihren Schiffsmatrosenmützen danach aus voller Kehle: „Mit dir Karin war es richtig schön. Ahoi, alles Gute für deine Weiterreise.“ Als kleines Dankeschön überreichten die Kinder Karin Scheuermann eine Flaschenpost.

Karin Scheuermann fiel es danach sichtlich schwer Abschied zu nehmen: „Ich habe hier an der Grundschule Jagstzell 17 Jahre lang eine erfüllte Zeit gehabt und mich immer sehr wohl gefühlt. Unser Schulmotto: „Gemeinsam sind wir stark“ wurde intensiv gelebt. Mein Dank gilt meinen Schulkollegen, dem Elternbeirat und allen, mit denen ich zusammenarbeiten durfte.“ Karin Scheuermann will sich nun eine einjährige Auszeit nehmen und sich Zeit für ihre Familie nehmen. Stefanie Kenntner übernimmt nun die Schulleitung an der Grundschule Jagstzell.

Die Jagstzeller Grundschulleiterin Karin Scheuermann (Bildmitte) wurde von Schulrat Bernd Schlecker (hinten links) Bürgermeister Patrick Peukert (hinten rechts) und ihren Schülern verabschiedet. Foto: Klemm

Zurück zur Übersicht: Jagstzell

Kommentare