Kerzen angezündet: Menschengruppe bricht in Keuerstädter Nikolauskapelle ein 

+
Symbolbild

Der Sachschaden liege bei rund 200 Euro. 

Jagstzell. Eine bislang unbekannte Personengruppe  von etwa zehn Personen drang am Montag gegen 2.15 Uhr gewaltsam in die Nikolauskapelle in Keuerstadt ein und entzündete dort einige Kerzen. Das teilt die Polizei mit. Durch das gewaltsame Eindringen einstand ein Schaden in Höhe von mindestens 200 Euro. Hinwiese in dieser Sache nimmt das Polizeirevier Ellwangen unter der Rufnummer (07961)  9300 entgegen.

Zurück zur Übersicht: Jagstzell

Mehr zum Thema

Kommentare