Komposthaufen gerät in Brand

  • Weitere
    schließen
+
Ein Komposthaufen geriet in Brand.

Durch den trockenen Inhalt hat sich der Komposthaufen vermutlich selbst entzündet. Der Schaden beträgt 15.000 Euro.

Jagstzell. Die Freiwilligen Feuerwehren Ellwangen und Jagstzell mussten in den frühen Stunden am Dienstagmorgen gegen 3.10 Uhr in die Straße Am Gaisberg ausrücken, nachdem von dort ein Brand gemeldet wurde. Offensichtlich hatte sich auf einem Grundstück ein Komposthaufen, der hinter einem Terrassenzaun aus Holz aufgestellt war, durch den trockenen Inhalt selbst entzündet. Das berichtet die Polizei. Bevor das Feuer auf die angrenzende Gartenhütte übergreifen konnte, wurde es durch die Feuerwehren gelöscht. Der Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro beziffert.

Zurück zur Übersicht: Jagstzell

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL