Jazz auf dem Flugplatz in Erpfental

Was an Christi Himmelfahrt musikalisch und optisch auf dem Flugfeld alles geboten wird.

Ellwangen-Erpfental. Am Vatertag - Christi Himmelfahrt - Donnerstag, 26. Mai, veranstaltet die Fliegergruppe Ellwangen zusammen mit dem Oldtimer-Verein Ellwangen ihr traditionelles "Jazz auf dem Flugplatz". "Mit der Nördlinger "Stadtjazzerey" kommt eine Musiker-Formation aufs Flugfeld, die Dixieland in Reinkultur spielt", kündigt die Fliegergruppe an.

Die Nördlinger "Stadtjazzerey" hat sich 1992 zusammengeschlossen und besteht aus acht erfahrenen Musikern. Gespielt wird in der klassischen Dixieland Besetzung: Trompete, Klarinette, Posaune, Saxophon und der Rhythmusgruppe aus Piano, Banjo/Gitarre, Bass und Schlagzeug.

Bei zahlreichen Auftritten wie dem "Fest der Bayern" in Regensburg, dem Augsburger Jazzsommer, der Jazzparty in der französischen Partnerstadt Riom oder bei den Unterfränkischen Kulturtagen konnte die Nördlinger "Stadtjazzerey" ihr Publikum begeistern und spielt auch als Projektband bei Chorkonzerten oder Musicalaufführungen. <Tab/> <Tab/> <Tab/>Einer der Höhepunkte der Band war der Auftritt im bayerischen Fernsehen bei der Sendung „Bayern Champion“.

Wer den Blick auf die Seen und Wälder einmal aus luftigen Höhen genießen will, kann an diesem Tag Rundflüge buchen. Auch der Oldtimerverein Ellwangen stellt seine Schätze aus. Die Fliegergruppe versorgt die Gäste mit Mittagessen und nachmittags mit Kaffee und Kuchen. Beginn ist um 11 Uhr, Ende um 17 Uhr, der Eintritt frei.

Zurück zur Übersicht: Ellwangen