Kläranlage Wört erweitert

+
Die Kläranlage Wört wurde erweitert.

Neue Phosphatelimination kostet 300.000 Euro und schützt die umliegenden Gewässer.

Wört. Aufgrund neuer gesetzlicher Vorgaben hat die Gemeinde Wört ihre Kläranlage um eine Phosphatelimination erweitert, das wurde nun per Pressemitteilung bekannt gegeben. Im weithin sichtbaren Lagerbehälter werden nun mehr künftig Füllmittel bereitgestellt, dem Abwasserstrom zugeleitet und damit Phosphatverbindungen herausgelöst. Dadurch gelingen weniger bisweilen zu hoch konzentrierte Nährstoffe in die Gewässer rund um Wört und gleichzeitig kann Phosphat wieder zurückgewonnen werden.

Das Rathaus schätzt, dass mit der gesetzlichen Umsetzung die Umwelt entlastet wird. Dafür investierte die Gemeinde etwa 300.000 Euro, zudem sollen die laufenden Kosten steigen.

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

Kommentare