Klinik lädt zum Arthrosetag

lll

Ellwangen. Um auf die Krankheit „Arthrose“ und deren Behandlungsmöglichkeiten aufmerksam zu machen, veranstaltet die chirurgische Abteilung der St. Anna-Virngrund-Klinik Ellwangen am Donnerstag, 19. Mai, den zweiten Ellwanger Arthrosetag. Beginn ist um 17.30 Uhr im großen Saal der Gesundheitsakademie/Krankenpflegeschule.

Chefarzt Professor Dr. Rainer Isenmann, Leiter der chirurgischen Abteilung der Ellwanger Klinik, kündigt informative Fachvorträge an: Dr. med. Univ. Zagreb Darko Kirincic referiert über „Arthrose im Hüftgelenk, minimalinvasive Operationstechnik und neue Implantate-Innovationen in der Endoprothetik“.  Über „Schmerzendes Kniegelenk, moderner Kniegelenkersatz heute“ wird Privatdozent Dr. med. Andreas Schmelz sprechen.  Mit „Fit fürs künstliche Gelenk! - OP-Vorbereitung mit der Physiotherapie“ berichtet Susanne Lak über die Möglichkeiten der Physiotherapie. Bei dem Vortrag des leitenden Oberarztes Mutasim Ahmed geht es um „Schulter-Endoprothetik, Blick in die Gegenwart und Zukunft“.  Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

Kommentare