Konten sind im Plus

+
Symbolbild

2021 war kein schlechtes Jahr trotz einiger Aufgaben.

Unterschneidheim-Zipplingen. „Trotz allem, was wir gemacht haben, kommen wir mit einem Plus raus. 2021 war finanziell kein schlechtes Jahr“, sagte Zipplingens Ortsvorsteher Anton Diebold, als er im Ortschaftsrat berichtete, wie es um die Konten von Sechtenhausen, Wössingen und Zipplingen bestellt ist. Auf Zipplingens Konto sind rund 15 000 Euro, auf Sechtenhausens gut 1 100 Euro, auf Wössingens knapp 12 000 Euro. Die Haupteinnahmen stammen aus der Jagdpacht, dem „Walzen“ und dem von der Gemeinde zugewiesenen Einwohnergeld. Geld ausgegeben hat der Ortsteil für Landschaftspflege wie Heckenschnitt und Grabenreinigung, Feldwegeunterhaltung, das Mulchen oder Blumenschmuck.⋌pe

Symbolfoto: pixabay

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

Kommentare