LEA-Bewohner durch Stich verletzt

+
Symbolbild

Ein 20-Jähriger soll in der Nacht auf Samstag das Zimmer eines 26-Jährigen gestürmt haben.

Ellwangen. Ein 20-Jähriger steht im Verdacht, einen 26-Jährigen am Samstagmorgen in der Landeserstaufnahmestelle in Ellwangen mit einem spitzen Gegenstand verletzt zu haben. Aussagen des 26-Jährigen zufolge, stürmte der 20-Jährige gegen 3.30 Uhr in sein Zimmer und stach ihn mit einem spitzen Gegenstand in die Schulter. Anschließend flüchtete der 20-Jährige. Beamte des Polizeireviers Ellwangen haben entsprechende Ermittlungen aufgenommen.

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

Mehr zum Thema

Kommentare