Leichenfund: Tote Frau aus Bucher Stausee geborgen

+
Der Bucher Stausee gilt als Besuchermagnet.
  • schließen

Am Samstagmorgen kommt es am Bucher Stausee zu einem Einsatz der Rettungskräfte. Laut Polizei liegt keine Straftat vor.

Rainau-Buch. Einsatz der Polizei, Rettungskräfte, DLRG und Feuerwehr am Samstagmorgen am Bucher Stausee: Gegen 9 Uhr mussten die Rettungskräfte eine mitte 70-jährige Frau tot aus dem Bucher Stausee bergen. Das bestätigt die Polizei auf Nachfrage. Die Leiche habe höchstens einen Tag im See gelegen. Die genauen Umstände seien nicht bekannt, erklärt Polizeisprecher Bernd Märkle. Die Ermittlungen hätten allerdings ergeben, dass die Frau gesundheitlich stark belastet war. Eins sei klar: "Es liegt keine Straftat vor", so Märkle. Die Ermittlungen sind abgeschlossen.

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

Mehr zum Thema

Kommentare