Maibäume ohne Ende auch zu Coronazeiten

  • Weitere
    schließen
+
Dieser Maibaum steht in Kirchheim Ries bei Familie Gässler.
  • schließen

Über 40 Bilder von Maibäumen haben uns Leser zugeschickt. Alle sind als Familienaktion oder von Einzelpersonen geschmückt und aufgestellt worden.

Altkreis Aalen

Ein Maibaumwettbewerb durfte dieses Jahr zwar nicht veranstaltet werden, Maibäume gab es aber schon und zwar in beachtlicher Menge. Wirklich überrascht hat uns die Vielzahl an Einsendungen zum 1. Mai. Insgesamt waren es über 40 Bilder, die uns aus dem ganzen Altkreis Aalen zugeschickt wurden. Einen Teil davon haben wir bereits am 2. Mai auf einer Bilderseite in der Schwäbischen Post abgedruckt. Weil es aber so viele waren, kommt nun noch einmal eine Auswahl an Bildern in der Zeitung.

Und weil auch Alexander Veit von der Ellwanger Rotochsen- Brauerei von so viel Maibaumtreue begeistert ist, hat er spontan zehn Partyfässer Rotochsenbier gespendet, um sie unter den Einsendern zu verlosen. Das edle Getränk verlosen wir natürlich gerne. Alle, die uns bereits Bilder geschickt haben, nehmen daran teil und wer noch keines geschickt hat, kann dies noch tun, per E-Mail an g.koeniger@sdz-medien.de. Die Gewinner werden benachrichtigt.

Mehr zum Thema

Das Ambiente der alten Stauferburg bietet das perfekte Ambiente für eine Ausstellung mit hoher Qualität.
-
In Kirchheim am Ries hält auch die Familie Henschel die Maibaumtradition aufrecht.
Diesen Maibaum Am Dorfmühlweiher in Wört haben junge Leute mit Handycap mit ihrer Betreuungskraft Anna Salzer aufgestellt.
Marlies Weizmann-Moi schickte dieses Bild des Maibaums vor dem Kindergarten in Baldern.
In Benzenzimmern haben viele Bürger Bäume in den Vorgärten mit bunten Bändern als Maibäume geschmückt, berichtet Ilse Weber.
Dieser Maibaum steht in Kirchheim Ries bei Familie Gässler.
Dieses selbst gemalte Schild hängt am Maibaum Rotenbach. In diesem Jahr gab es keinen Wettbewerb und kein offizielles Schild.
In Killingen gibt es einen Kindermaibaum als Familienaktion, schreibt Stefanie Spaag.
Gisela Schips schickt dieses Bild vom Maibaum der Nachbarskinder Paul und Greta aus Eggenrot.
Dieser stolze Maibaum steht am Dorfplatz in Lippach. Fotografiert hat ihn Sabrina Krätschmer.
Der "Glockäcker Maibaum 2020" von Susanne und Gerd Uhl in Bopfingen-Oberdorf.

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL