Markus Haas gibt sein Amt ab

+
Markus Haas (links) wird verabschiedet von Andreas Ruck (Mitte) und Robin Gröger.

Viele Mitglieder der Jagsttal-Gullys werden bei dem Treffen geehrt. Die Mitglieder blicken gemeinsam zurück auf ein Jahr ohne Auftritte.

Ellwangen- Rindelbach

Fasching in die Wohnzimmer der aktiven Musikerinnen und Musiker brachte die Faschingstüte, die von einigen Mitgliedern der Jagsttal-Gullys in der närrischen Jahreszeit ausgeliefert wurde.

Auf diese und weitere Aktionen blickte Vorsitzender Andreas Ruck in der jüngsten Generalversammlung auf dem Pausenhof der Grundschule in Rindelbach zurück. „Dadurch konnte wenigstens ein kleines bisschen Fasching in deren Wohnungen und Häuser einziehen“, sagte er.

Zum Schluss seiner Rede verabschiedete Andreas Ruck Markus Haas als Schatzmeister. Er wird für die anstehende Wahl nicht mehr zur Verfügung stehen. Andreas Ruck dankte ihm für die vergangenen neun Jahre ehrenamtliche Tätigkeit als Schatzmeister, davor zwei Jahre als Schriftführer und drei Jahre als musikalischer Leiter. Der Bericht von Schriftführer Dominik Mermi zeigte, dass es ein Jahr ohne Auftritte, Umzüge oder Proben war. Der Verein bestehe derzeit aus 175 Mitgliedern, davon seien 60 aktiv und 115 passiv.

Der Kassenbericht von Schatzmeister Markus Haas zeigte, dass der Verein einen gesunden finanziellen Grundstock besitzt. Er konnte die anwesenden Vereinsmitglieder im Hinblick auf die Corona-Pandemie beruhigen und zeigte auf, dass der Verein finanziell gut dastehe. Die Kassenprüferin und der Kassenprüfer, Rose Deininger und Gerhard Mermi, bescheinigten eine ordnungsgemäße und ordentliche Kassenführung.

Die Entlastung der Vorstandschaft und die anstehenden Wahlen wurden von Ortsvorsteherin Johanna Fuchs durchgeführt. Auf ihren Antrag hin wurde die Vorstandschaft von den anwesenden stimmberechtigten Mitglieder einstimmig entlastet.

Bei den Wahlen wurden der 2. Vorsitzende Robin Gröger und die Kassenprüfer Rose Deininger und Gerhard Mermi in ihren Ämtern bestätigt. Als neue Schatzmeisterin konnte der Verein Stephanie Brenner gewinnen.

Der letzte Tagesordnungspunkt war die Ehrung von Vereinsmitgliedern. Für 10 Jahre wurden Tobias Fuchs, Philipp Grab, Christian Ilg, Florian Ilg, Isabel Wagner und Heike Ziegler geehrt. Für 20 Jahre wurden Uwe Breitschwerdt, Dieter Clemens, Carina Erhardt, Peter Erhardt, Anton Haas, Arnolf Hauber, Petra Latzel, Irmgard Lay, Juliane Mermi, Alwine Powolny, Heinrich Powolny, Hermann Ruck, Steffen Ruck, Thea Ruck, Anne Wagner, Stephanie Wagner, Tanja Wagner geehrt.

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

WEITERE ARTIKEL

Kommentare