Mehrere Glätteunfälle bei Ilshofen

Die Summe der Schäden beträgt mehrere zehntausend Euro.

Ilshofen. Zu mehreren Glätteunfällen kam es am Dienstagmorgen gegen 7.15 Uhr im Bereich Ilshofen. Ein 56 Jahre alter Lkw-Fahrer befuhr die L 1037 aus Richtung Sandelsbronn kommend in Richtung Hörlebach. Hierbei kam er in einer leichten Rechtskurve ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Lkw überschlug sich und kam schließlich in einem angrenzenden Feld auf dem Dach zum Liegen. Der Lkw-Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu, an seinem Lkw entstand Totalschaden, die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 50.000 Euro. Auf der Landesstraße 1042 ereigneten sich zwischen Hörlebach und Obersteinach etwa zur gleichen Zeit gleich drei Verkehrsunfälle. Ein 59-jähriger VW-Fahrer fuhr die Landesstraße in Richtung Obersteinach entlang und kam dabei in einer leichten Rechtskurve ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Sein Auto musste abgeschleppt werden, der Schaden beträgt rund 1000 Euro. In der entgegengesetzten Richtung ereigneten sich zwei Auffahrunfälle. Ein 19-jähriger Ford-Fahrer konnte aufgrund der glatten Fahrbahn nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den VW eines 21-Jährigen auf. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 2000 Euro. Etwa 100 Meter dahinter fuhr ein 19-jähriger Mercedes-Fahrer auf den VW eines 41-Jährigen auf. Am Mercedes des Unfallverursachers entstand hierbei Totalschaden, beide Pkw mussten abgeschleppt werden, der Gesamtsachschaden bei diesem Unfall wird auf 20.000 Euro geschätzt. Aalen (ots) - Gegen 7:40 Uhr kam es am Dienstagmorgen zu einem weiteren Glätteunfall auf der L 1037 zwischen Sandelsbronn und Hörlebach. Eine 19-jährige Fahrerin eines Opel Corsa fuhr die Landesstraße in Richtung Hörlebach entlang und kam hierbei aufgrund der Straßenglätte in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Ihr Auto musste abgeschleppt werden, der Sachschaden beträgt rund 2000 Euro.

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

Mehr zum Thema

Kommentare