Mit über drei Promille durch Ellwangen

+
Symbolbild

Ein 35-Jähriger ohne Führerschein, Zulassung und Versicherung kommt am Sonntagabend von der Daimlerstraße ab. Feuerwehr muss Straße reinigen.

Ellwangen. Auf rund 5000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den ein 35-Jähriger am Sonntagabend verursachte. Kurz vor 18.30 Uhr befuhr er mit seinem VW Touran die Daimlerstraße in Richtung Innenstadt. Aufgrund seiner erheblichen Alkoholisierung von über drei Promille kam er laut Polizei mit seinem Fahrzeug von der Straße ab und überfuhr eine Verkehrsinsel, wobei die Ölwanne des VW aufgerissen wurde. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 35-Jährige nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und sein Auto weder zugelassen noch versichert ist. Der 35-Jährige musste sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen. Zur Reinigung der Straße rückte die Freiwillige Feuerwehr Ellwangen aus.

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

Mehr zum Thema

Kommentare