Neue Namen für etablierte Schulen

+
Kreisberufschuzentrum Ellwangen Foto: privat

„techma“ und „glp“ heißen ab sofort die beiden Schulen an Ellwangens Berufschulzentrum.

Ellwangen. Der Kreisfinanzausschuss hat in seiner Sitzung am Dienstagabend der Gewerblich-Kaufmännischen Schule und der Gewerblich-Hauswirtschaftlichen Schule in Ellwangen neue Namen gegeben. Demnach firmiert die Gewerblich-Kaufmännischen Schule ab sofort als „techma - Berufliche Schule für Technik & Management Ellwangen“ und die Gewerblich-Hauswirtschaftliche Schule als „glp - Berufliche Schule für Gesundheit, Labor und Pflege Ellwangen“. Der Beschluss fiel einstimmig.

Nach der Aufteilung des Kreisberufsschulzentrums Ellwangen in zwei eigenständige Schulen zum Schuljahr 2021/2022 stand in den vergangenen Monaten die Findung eines neuen Namens und des Corporate Designs an. Die Namen der Schulen sowie das Corporate Design wurden im Vorfeld mit dem Lehrerkollegium und einer externen Firma entwickelt und bereits dem Regierungspräsidium Stuttgart vorgelegt, das zugestimmt hat. Auch die Schulleitungen sind zufrieden, sie bedankten sich in der Sitzung. ⋌⋌mas

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

Kommentare