Lore Erhard: engagiert seit 43 Jahren

+
Bernhard Elser (2. v. r.), Vorsitzender des Turngaus, ehrte verdiente Übungsleiterinnen des Vereins: Simone Bieg (v. l.), Stephanie Erhard, Rosi Schall, Monika Ruf, Sarah Wörner und Lore Erhard. Die Vorsitzenden Matthias Fuchs ( links) und Volker Rembold

Landessportbund und Fußballverband zeichnen Neulerner Sportler aus.

Neuler. 100 Jahre TV Neuler. Das haben die „Nuilermer“ Sportler jetzt mit einem großen Festakt in der Schlierbachhalle gefeiert. Doch nicht nur das Geburtstagskind selbst – der Verein –stand im Mittelpunkt. Eine Vielzahl seiner Mitglieder haben sich seit Jahrzehnten um den Vereinssport verdient gemacht. Diese wurden am Festabend ausgezeichnet.Bernhard Elser, der Vorsitzende des Turngaus Ostwürttemberg, ehrte die Übungsleiterinnen Stephanie Erhard und Roswitha Schall mit der bronzenen Ehrennadel des Schwäbischen Turnerbundes und Simone Bieg für 18 Jahren ehrenamtliches Engagement mit der „großen“ bronzenen Ehrennadel des Deutschen Turnerbundes. Monika Ruf, die sich seit 40 Jahren beim TVN besonders um das Geräteturnen bemüht, bekam gleich zwei Ehrungen: den Gauehrenbrief in Silber und die Übungsleiterurkunde des Schwäbischen Turnerbundes. Damit ist sie die Erste überhaupt, die diese neu geschaffene Auszeichnung verliehen bekommt. Auch Sarah Wörner und Lore Erhard erhielten die Ehrenurkunde des Schwäbischen Turnerbundes. Lore Erhard hält dem Verein seit 43 Jahren die Treue, habe „alle Stationen im Verein durch““, sagte Elser.

Hans-Georg Maier, Ehrenamtsbeauftragter des Bezirks Ostwürttemberg, verlieh die Bronzene Ehrennadel des Württembergischen Fußballverbands an folgende TVNler: Achim Winter, Alexander Vaas, Andreas Schlipf, Dietmar Kaiser, Jens Schwarzbeck, Johannes Rupp, Julian Kohler, Lukas Karasch, Lukas Rembold, Markus Sorg, Martin Sckeckenhöfer, Philipp Mack, Ralf Abele, Ralf Löcher, Roland Eckstein, Solomon Estefnos und Thomas Emer. Die Silberne Ehrennadel erhielten: Achim Kraus, Daniela Kolb, Joachim Brost und Tobias Erhard. Mit dem Ehrenbrief des Württembergischen Fußballverbandes wurden geehrt: Fabian Maier, Moritz Hadlik und Tobias Emer. Die Verbandsehrennadel in Bronze ging an Jürgen Rathgeb, Norbert Hügel und Stefanie Karasch. Vom Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern (TTVWH) erhielt Markus Gerstner die TTVWH-Ehrennadel in Bronze, Thomas Ott die TTVWH-Ehrennadel in Silber und Gerhard Schreckenhöfer die TTVWH-Spielernadel in Gold mit Kranz.

Manfred Pawlita, der Vizepräsident des WLSB (Württembergischer Landessportbund), ehrte Markus Bieg, Joachim Hügel, Stefanie Karasch, Maria Rembold, Georg Schüll, Jochen Staiger, Daniel Vaas und Martin Vaas mit der WLSB-Ehrennadel in Bronze. Die Ehrennadel in Silber erhielten Norbert Hügel und Thomas Pflieger. Die Ehrennadel in Gold des WLSB-Dachverbands überreichte er an die beiden ans Duo der Vereinsspitze: Matthias Fuchs und Volker Rembold. pe

Manfred Pawlita (Zweiter von rechts), der Vizepräsident des WLSB, zeichnete zahlreiche Mitglieder des TVN mit der bronzenen, silbernen und goldenen Ehrennadel des WLSB aus.

Zurück zur Übersicht: Neuler

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare