Neuler hat neuen Pumptrack

+
Die Pumptrack-Anlage in Neuler wurde mithilfe der Crowdfunding-Aktion der VR-Bank Ellwangen von vielen Spenderinnen und Spendern unterstützt.

Die Anlage ist seit wenigen Tagen offiziell zur Benutzung freigegeben. Das Projekt wurde durch viele Spenden ermöglicht.

Neuler. Seit wenigen Tagen ist die neue Pumptrack-Anlage in Neuler offiziell zur Benutzung freigegeben.

Im Beisein von zahlreichen Gästen konnte Bürgermeisterin Sabine Heidrich die Pumptrack-Anlage an die Kids, Jugendlichen und auch Erwachsenen symbolisch übergeben. Sie dankte allen Beteiligten, die zum Gelingen der neuen Attraktion in Neuler beigetragen haben. Besonderer Dank galt den Initiatoren Helmut, Peter und Rainer Fuchs, die das Gelände zur Verfügung stellen und der am Bau beteiligten Firma Haag Bau. Die Bürgermeisterin lobte besonders, „dass das Projekt von der Planung bis zur Umsetzung nur wenige Monate in Anspruch genommen habe.“

Das Projekt wurde mithilfe der Crowdfunding-Aktion der VR-Bank Ellwangen ermöglicht und von vielen Spenderinnen und Spendern tatkräftig unterstützt. Für das Projekt gingen insgesamt über 17 000 Euro ein. Die VR-Bank Ellwangen hat die Spendenaktion mit zusätzlichen 4574 Euro unterstützt.

Nachdem erfahrene Biker zeigten, welch teils waghalsige Sprünge auf der Anlage möglich sind, konnten die Kids und Jugendlichen im Mitmachprogramm den Parcours alleine befahren. Auch hier blitzten schon einige Talente auf. Alle sind sich jedenfalls einig, dass die Pumptrack-Anlage für noch mehr Spaß in Neuler sorgen wird und „man einen echten Mehrwert geschaffen habe“, so Heidrich.

Die Bewirtung übernahm die Hidde „Warm up“.

Zurück zur Übersicht: Neuler

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare